Corona-Pandemie

IMG_8069.JPG
IMG_8070.JPG

19. April 2021

Liebe Vereinsmitglieder

Der Bundesrat hat die Bestimmungen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus weiter gelockert. Die Gemeinde Köniz richtet sich nach den Vorgaben von Bund und Kanton Bern.

Die Könizer Sportanlagen sind nun für alle Trainings wieder geöffnet. Folgende zusammengefassten Vorgaben sind aber strikt einzuhalten:


> Leiter*in muss das Training bei Frank anmelden.

> Wie und ob das Training stattfindet, erfahrt ihr über die/den Leiter*in.

> Draussen und drinnen dürfen maximal 15 Personen zusammen trainieren.

> Garderoben und Duschen sind offen.

> Im Innenbereich (Eingang/Garderoben) herrscht Maskenpflicht.

> Während des Trainings muss keine Maske getragen werden, sofern Abstände eingehalten werden können.
> Sportliche Aktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis und mit 20 Jahre sind ohne Einschränkungen erlaubt.

> Das ElKi Turnen fällt aber in die Kategorie der 15-Personen-Regel.

> Der Personenkreis der Trainingsgruppe muss im Voraus festgelegt werden.

Das Merkblatt der Gemeinde Köniz mit den ausführlichen Vorgaben ist hier zu finden:

> Merkblatt – Durchführung von Trainings

Wir freuen uns sehr über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs!

Erneut liegt es aber in unserer Selbstverantwortung dafür zu sorgen, dass wir die Vorgaben richtig und genau umsetzen und einen wichtigen Beitrag dazu leisten, damit diese Lockerungen aufrechterhalten bleiben. Oder sogar bald wieder der "Normalzustand" da ist.

Wir wünschen Euch einen passenden Wiedereinstieg ins Vereinsleben.

Sportliche Grüsse und bleibt weiterhin gesund und vorsichtig.

Frank Heepen, Präsident und Vorstand

Nützliche Links:

> Medienmitteilungen Kanton Bern

> Covid-19 und Sport Kanton Bern

> Informationen Bund

> Coronavirus – So schützen wir uns

> Regeln und Empfehlungen Bund

> Gemeinde Köniz